Kontakt
Zahnarztpraxis in den Wilmersdorfer Arcaden, Engin Demirer - Behandlungen

Zahnarzt Charlottenburg, Engin Demirer

Gründe für eine Wurzelkanal­behandlung

Im Normalfall ist die Pulpa durch den Zahnschmelz und das Zahnbein (Dentin) geschützt. Sind diese Schichten jedoch durch eine fortgeschrittene Karies geschädigt, können Bakterien bis zur Pulpa vordringen. Auch bei einem Unfall kann es zu einem Riss oder Bruch (Zahntrauma) kommen, durch den Bakterien zum Zahnmark gelangen.

Wenn vorhergehende Wurzelkanalbehandlungen nicht erfolgreich waren und die Entzündung erneut ausbricht, der Zahn nicht vollständig aufbereitet wurde oder etwa das abgebrochene Fragment eines Instruments im Kanal steckt, muss die Behandlung wiederholt werden (Revisionsbehandlung).

Nach mehreren Revisionsbehandlungen ist eine chirurgische Wurzelspitzenresektion die letzte Möglichkeit zur Erhaltung des Zahns.

Präzision und moderne Technik: Erfahren Sie mehr über den Ablauf einer Wurzelkanalbehandlung.